Brighton

Nach umserem regnerischen Ausflug nach Hastings ging es diesmal  bei strahlendem Sonnenschein nach Brighton. Mal wieder recht teuer geparkt (das meiste Geld haben wir in diesem Urlaub definitiv fürs Parken ausgegeben) im Parkhaus an der Highstreet, ca 9£ für 4h. An der Straße wäre es noch teurer gewesen.

Eine sehr lebendige, kreative und quirlige Stadt mit einigen Highlights wie dem Brighton Pier oder der Royal Pavilion.

Brighton Pier

Das erste was einem ins Auge fällt ist das Riesenrad am Pier. Ein bisschen wie das London Eye.b Wenn man das
Glück hat einen sonnigen Tag zu erwischen liegt der weiße Pier wunderschöne im Wasser. Auf dem Pier hat man die freie Auswahl, Fish and Chips oder soll es doch lieber ein frisch frittierter Donut seiBrighton Piern, sobald man allerdings etwas essen möchte, muss man sich vor Möwenattacken in acht nehmen. Wir sind einfach ein bisschen auf und ab spaziert und haben die wunderschöne Aussicht genossen, man kann sich aber auch einen Liegestuhl schnappen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Wer sein Spieler-Glück versuchen will kann sich in den “Amusements” austoben, oder am Ende des Piers locken ein Karussell, Trampoline und Fahrgeschäfte.
Tipp: Wickelmöglichkeiten gibt’s in den „Amusements in der Mitte des Piers.
Tipp: Die Fahrgeschäfte sind für Kinder ab einer Größe von 0,9m geeignet.

High Tea in Brighton

DSC00629Eines meiner Highlights in diesem Englandurlaub, High tea in Brighton. Meneer hat mir diesen langgehegten Wunsch im Metrodeco erfüllt. DSC00644Im wunderschönen Vintage Cafe gab es Scones, Tart, Macaroons und Mini Sandwiches, einfach perfekt. Natürlich kein typischer Ort, wo man unbedingt mit einem Baby hingeht, aber wie überall waren wir hier auch mit Kind gerne willkommen und auch nicht die einzige Familie mit Kleinkind.
Tipp: An einigen Cafetüren findet ihr so ein Schild, perfekt da muss man nicht mal nachfragen sondern weiß gleich, dass man mit Baby willkommen ist!

Royal Pavillon

DSC00639Schon ziemlich beeindruckend von außen mit den zig Türmchen. Vor allem sehr relaxt, zusammen mit jeder Menge anderer Familien kann man im Park neben dem Royal Pavilion gemütlich picknicken und den schönen Ausblick genießen.
Tipp: Gerade für Deutsche etwas ungewöhnlich, aber wenn man in England mit Baby unterwegs ist, wird man unheimlich oft und extrem freundlich von Leuten auf der Straße angesprochen.
After a rainy trip to Hastings this time we went to Brighton in bright sunshine. Once again a quite expensive parking spot (most of the money we spent this holiday was definitely for parking) in the parking lot at the Highstreet, about 9 £ for 4h. On the road it would have been even more expensive.
A creative and lively city with some highlights such as the Brighton Pier or the Royal Pavilion.


Brighton Pier


The ferris wheel at the pier, a bit like the London Eye. If you are lucky to catch a sunny day, the white pier looks gorgeous in the water. On the pier you have the free choice, fish and chips or should it be a fresh fried donut, however, as soon as you want to eat something, you have to be careful with the seagulls. We just walked a bit up and down and enjoyed the beautiful view, but you can also grab a deck chair and let the sun shine on your belly. If you want you can try to make some money or at least have fun in the “Amusements”, or at the end of the pier, you will find a carousel, trampolines and rides.Tip: Diaper changing facilities are available in the “Amusements in the middle of the pier.

Tip: The rides are suitable for children from a size of 0.9m.

High Tea in Brighton

One of my highlights in this England holiday, High tea in Brighton. Meneer mad a long dream come true high tea at the Metrodeco. In the beautiful vintage cafe, there were scones, tarts, macaroons and mini sandwiches, just perfect. Of course not a typical place, where you go with a baby, but as everywhere we were friendly welcomed with a child and not the only family with toddlers.

Tip: At some cafeterias you can find such a green sign, perfect you do not even have to ask, but know that you are welcome with a baby!


Royal Pavilion

Pretty impressive from the outside with all the towers and very relaxed, together with a lot of other families you can picnic in the park beside the Royal Pavilion and enjoy the beautiful view.

Tip: Especially for Germans something unusual, but if you are in England with a baby, there is very often an extremely friendly small talk with people at the street.

One thought on “Brighton

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *