Colmar Tropicale, ein französisches “Dorf” mitten in Malaysia / Colmar Tropicale, a French Resort in the middle of Malaysia

DSC01451Wir haben uns für eine Nacht ins Colmar Tropicale einquartiert: Mir war nicht wirklich klar was uns da erwartet, das Resort ist nach dem Vorbild eines französischen Dorfes gebaut, etwas surreal.

Tipp: Auf dem Hinweg muss man eine Gebühr entrichten, falls man ein Zimmer gebucht bekommt man das Geld wieder zurück. Die Gebühr gilt nur für die Tagestouristen. Als Hotelgast bekommt man gratis Zutritt zum Japanischen und Botanischen Garten.

Unser Zimmer war riesen groß, aber ziemlich unpersönlich. Wir hatten auch wieder eine Küche im Zimmer, allerdings ohne irgendwelche Utensilien wie Besteck oder Geschirr. Auf Kühlschrank und Wasserkocher mussten wir aber trotzdem nicht verzichten. Ein Teller mit Obst stand auch auf dem Tisch, leider zusammen mit jeder Menge Insekten. Bevor wir uns näher umgesehen haben haben wir uns erst einmal im Pool DSC01441erfrischt, schön gelegen und wir hatten ihn ganz für uns. Bei einem Spaziergang durch das “Dorf ” haben wir uns leider dafür entschieden im “La Flamme” zu Abend zu essen. Ich weiß  natürlich nicht ob eines der anderen Restaurants eine bessere Wahl gewesen wäre, aber wir waren ziemlich enttäuscht. Für unsere Kleine gab es zwar einen Kinderstuhl, aber auch wenn wir uns schon daran gewöhnt hatten, dass Kellner ihr sehr viel Aufmerksamkeit schenken, waren wir etwas unangenehm überrascht, dass sie hier einfach aus ihrem Stuhl und auf den Arm genommenDSC01454 wurde, ohne dass wir gefragt oder überhaupt so schnell reagieren konnten. Das Frühstück am nächsten Morgen war mit Abstand das mit der meisten Auswahl, aber geschmacklich auch nicht unbedingt überzeugend. Alles in allem fanden wir unseren Aufenthalt im Colmar Tropicale nicht wiederholungswürdig, allerdings hatten wir auch keine Zeit die übrigen Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel den Streichelzoo zu besuchen und für Asiaten ist ein nachgebautes französisches “Dorf” bestimmt sehenswerter als für jemanden aus Europa.

We spent one night at Colmar Tropicale. I was not really aware of what to expect: the resort is built like a French village, somehow surreal.

Tip: On the way up you have to pay a fee. However, if you booked a room you get the money back. The fee applies only for day-trippers. As a hotel guest you get addionally free access to the Japanese and Botanical Gardens.

Our room was huge, but quite impersonal. We had a kitchen in the room, but without any utensils such as cutlery or crockery. A fridge and kettle was still available. A plate of fruit was prepared on the table, unfortunately, along with a lot of insects. Before we had a look around we jumped quickly in the pool, beautifully situated and we had it all to ourselves. During a walk through the “village” we unfortunately decided to have dinner in “La Flamme”. Of course I do not know whether any of the other restaurants would have been a better choice, but we were quite disappointed. For our little one there was a high chair available, but even if we already got used to the fact that waiters pay a lot of attention to our kid, we were unpleasantly surprised that she was just taken out of her chair and onto the arm without asking us and so quickly that we hardly could react. The breakfast had by far the most choices but the taste was not necessarily convincing. All in all, our stay at Colmar Tropicale is not worth to repeat, however, we had no time for the other attractions for example the petting zoo and you should think of the fact that for Asians a replica French “village” is certainly more interesting than for someone from Europe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *