Eastbourne und Pevensey Castle

Unsere Reise an der englischen Südküste geht weiter, heute ein typisch englisches Seebad und ein bisschen Geschichte in einer der zig Burgruinen hier in East Sussex.

Eastbourne

DSC00692EDSC00682astbourne war früher zwar eher ein Seebad, in dem viele Rentner ihren Lebensabend verbracht haben. Wir fanden Eastbourne ist trotzdem einen Abstecher wert. Super Nebeneffekt für Kinderwagen und Co überall gibt es Rampen statt Treppen. Außerdem findet man hier extrem viele Parkbänke, praktisch fürs Füttern unserer Kleinen zwischendurch. Auch in DSC00693Eastbourne gibt es einen wunderschönen weißen Pier mit toller Aussicht, allerdings geht es hier um einiges ruhiger zu als in Brighton.

Tipp: Im Waterfront Cafe beim Pier essen Kinder für 1£.

Man kann hier entspannt an der Promenade oder am Strand entlang schlendern, Steine sammeln oder baden. Ein alter Kanonenturm, der “wish tower” liegt auf dem Weg mitten in einem sehr schönen kleinen Park. In der Innenstadt endlich ein bisschen Shoppingzeit für Mama und wir haben uns mit englischen Kinderbüchern eingedeckt.

Pevensey Castle

DSC00710Auf dem Rückweg, ein kurzer Stop bei Pevensey Castle. Beeindruckende und wunderschön gelegene Burganlage. Auf dem perfekten englischen Rasen lässt es sich prima krabbeln und spielen und keiner motzt deswegen. Bis auf den “Dungeon” lässt sich das meiste aucDSC00702h mit Kinderwagen erobern. Wir hatten unsere Kleine diesmal in der Trage dabei. Größere Kinder können sich hier austoben, beim Ritter und Burgfräulein spielen oder es wird auf die Kanone geklettert. Geschichte zum Anfassen!

Tipp: Kinder bis 5 Jahre zahlen keinen Eintritt und die Audio Tour lohnt sich.

 

Our journey on the south coast continues, today a typical English seaside town and a bit of history in one of the dozens of ruins here in East Sussex.


Eastbourne

Eastbourne was formerly a seaside resort, in which many retirees spent their days. We thought Eastbourne is still worth a visit. Great side effect for strollers and co everywhere there are ramps instead of stairs. In addition, there are extremely many park benches, convenient for feeding our little one in between. Also in Eastbourne there is a beautiful white pier with a great view, however it is here a lot more quiet than in Brighton.

Tip: In the waterfront cafe at the pier children eat for £ 1.

You can stroll along the promenade or along the beach, collect stones or enjoy a bath. An old cannon tower, the “wish tower” is on the way in the middle of a very beautiful small park. In the inner city finally a bit of shopping time for mum and we have bought some English children’s books.

Pevensey Castle

On the way back, a quick stop at Pevensey Castle. An impressive and beautiful castle. On the perfect English grass field, it is great to crawl and play, and no one gets angry about it. Except for the “dungeon”, most of the castle area can be conquered with the pushchair. However, we had our baby in the carriage. Older children can play being a knight or castle maid, or climb the cannon. History pure!

Tip: Children up to 5 years do not pay entrance and the audio tour is worthwhile.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *