Familienfreundlicher Italiener in Köln

Früher sind wir ständig essen gegangen, haben es uns gut gehen lassen, uns bekochen lassen, romantische Stunden bei einem Glas Wein verbracht. Die paar Mal die wir in den letzten zwei Jahren essen waren, kann ich an zwei Händen abzählen, zumindest wenn wir nicht gerade im Urlaub sind.
Woran liegt das? Restaurantbesuche mit Kleinkindern können in Stress ausarten und, zumindest bei uns in der Nähe mangelt es, bis auf vereinzelte Ausnahmen, an kinderfreundlichen Restaurants. Falls Ihr Tipps habt immer her damit!

Vor kurzem hab ich irgendwo etwas über das Purino gelesen, ein familienfreundlicher Italiener in Köln Porz, da muss ich hin! Spontan am Wochenende für den gleichen Abend einen Tisch reserviert.
Tipp: Wer in der Nähe des Spielzimmers sitzen möchte, sollte nicht erst 2h vorher anrufen…
Aber Hurra es gibt ein Spielzimmer, das hört sich doch gut an.
Tipp: Ihr braucht nicht einmal ein Auto um hierher zu kommen. Direkt neben dem Restaurant gibt es eine U-Bahn Station.

Ein Restaurant mit Spielzimmer

Kindertisch im PurinoDer erste Eindruck, super, ein Innenhof mit Parkplätzen, ein hübsches Backsteingebäude mit gemütlicher Terrasse, Schatten und Sonne. Jede Menge Kiesel zum Kinder beschäftigen.
Design im PurinoDrinnen gefällt es uns genauso gut Hell, schick, hohe Decken, viel Holz und liebevolle Details.
Das Spielzimmer, im ersten Moment war ich kurz irritiert, ein Raum mit Holztischen und langen Bänken? Aber ach ja eine Spielzeugkiste gibt’s auch und bei großen und kleinen Kindern kam der Raum richtig gut an, Malbücher, Stifte, Autos, Kuscheltiere und Holzbausteine und alle zufrieden.

IMG-20170813-WA0012 IMG-20170813-WA0013 Kinderfreundliches Restaurant

Das Essen

Der Kinderteller im PurinoSelbst meine Kleine weiß mittlerweile in einem Restaurant gibt’s was zu essen. Um Dramen zu vermeiden, schnell Brot und Oliven bestellt, damit kann man uns alle drei glücklich machen. Wie üblich wollten wir unsere Pasta mit unserer Kleinen teilen, hier absolut unnötig. Bis sechs Jahre bekommen Kinder eine kleine Portion aufs Haus, die war auch ganz fix da und  wurde zufrieden verputzt. Zwischen den Oliven und den Nudeln blieb gar keine Zeit zum Spielen. Nudeln darf man sich aussuchen, Dinkel- und Vollkornpasta ist auch im Angebot. Ältere Kinder zahlen pauschal 3,5€, da kann man echt nix sagen.

Auf der Karte stehen Pizza und Pasta, man muss ehrlich sagen, wir sind hier in keinem Gourmetrestaurant, aber um mit der Familie essen zu gehen – 1 a!

We used to go out for dinner a lot in the past, had a glass of wine, spent some romantic hours together. The few times we have been eating out in the last two years, I can count on two hands, at least when we are not on vacation. What is the reason? Restaurant visits with toddlers can turn into stress and at least with us there is a shortage of child-friendly restaurants, except some exceptions. If your tips, let me know!
Recently I read somewhere about the Purino, a family-friendly Italian restaurant  in Cologne Porz, I have to try it out! Spontaneously on the weekend  I reserved a table for the same evening.
Tip: If you want to sit close to the playing room, do not call 2 hours before …
But hurray there is a playing room, that sounds good.
Tip: You do not even need a car to get here. Right next to the restaurant there is a metro station.

The restaurant

The first impression, great! A courtyard with parking, a nice brick building with cozy terrace, shade and sun. The inside, we liked as well: bright, chic, high ceilings, lots of wood and loving details.
The playroom, at first I was a bit irritated, a room with wooden tables and long benches? But oh yes a toy box is also there and with the children had a good time. Coloring books, pens, cars, cuddly toys and wooden blocks and all satisfied.

The food

Even my little one knows, in a restaurant there’s something to eat. In order to avoid a drama, we quickly ordered bread and olives. As usual, we wanted to share our pasta with our little one, not necessary. Up to six years, children get a small portion for free, the food was fast and our little one liked it a lot. Between the olives and the noodles there was hardly time to play. Noodles can be selected, whole-grain pasta is also on the menu. Older children pay 3.5 €, nothing to complain.

On the menu there is pizza and pasta, you have to be honest, it is not a gourmet restaurant, but to go for dinner with the family – it is a great place!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *