Kurzer Abstecher nach Rostock

Nach unserem Besuch im Rostocker Zoo haben wir uns natürlich noch die Innenstadt von Rostock angesehen.

Tipp: Für 1€ pro Stunde kann man im Parkhaus in der August Bebel-Str parken.

Vom Parkhaus geht es durch die Wallanlagen Richtung Innenstadt und in ein paar Minuten ist man auch schon mitten drin.img_3005
Wir hatten nicht mehr soviel Zeit, daher ging’s nur einmal die Kröpimg-20160907-wa0000eliner Str rauf und runter. Ein Abstecher zum neuen und Hopfenmarkt bevor wir uns bei jannys ein Eis geholt haben. Quark-Rhabarber und Crunchy Macadamia. Lecker!  Da man ja mit unserer Kleinen nicht mehr wirklich in Ruhe Eis essen kann, bekommt sie jetzt immer einen kleinen Eislöffel und darf bei mir und meneer mitessen. Unser Eis haben wir am Brunnen der Lebensfreude am Universitätsplatz geschleckt. Da wir ja so richtig Glück mit dem Wetter hatten wurde anschliessend erstmal ordentlich im Brunnen geplanscht. Zum Schluss noch zum Kröpeliner Tor und ein schneller Blick aufs Wasser. Ein kurzer aber schöner Eindruck von Rostock.

Tipp: Wir wollten uns eigentlich für Abends Sushi holen – keine Chance ist hier noch nicht wirklich verbreitet.

 

After our visit of the zoo in Rostock, we checked out the inner city of Rostock.

Tip: For 1 € per hour you can park in the parking garage in the August Bebel-Str.

From the car park, through the ramparts towards the city center and in a few minutes you are already in the middle.
We had not much time, so we went only once the Kröpeliner Str up and down. A shot stop at the the new and Hopfenmarket. Afterwards, we got some  ice cream at Jannys. Quark rhubarb and Crunchy Macadamia. Delicious! Since we can not really eat ice cream without being noticed, our little one gets now always a small ice cream spoon and is allowed to eat with me and meneer. We ate our ice cream at the fountain of vitality. As we were really lucky with the weather splashing in the well was the thing to do. Finally we went quickly to the Kröpeliner Tor and spotted the water. A short but beautiful impression of Rostock.

Tip: We wanted to get Sushi for take away – no chance not really present here.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *