Rodeln in Schmallenberg

Für jemand wie mich, der aus dem Voralpenland kommt, ist es immer wieder überraschend, dass man mitten in Deutschland durchaus Schnee und ein paar Hügel findet, wo man Ski- und Schlittenfahren kann.

Schlittenfahren im Skigebiet Hunau

Alleine die Fahrt durch die schneebedeckte hügelige Landschaft und die putzigen Dörfer mit ihren hübschen Fachwerkhäusern lohnt sich schon. Im Sauerland sind sie den Schnee ja gewohnt, daher sind zumindest die Hauptstraßen gut geräumt. Nach etlichen Kilometern unberührter Natur, gefühlt irgendwo im Nirgendwo, wo wir uns schon gefragt haben ob wir überhaupt richtig sind, plötzlich jede Menge Autos, die schon etliche 100 Meter vor dem Skigebiet am Straßenrand parken. Wir waren wohl nicht die einzigen mit der Idee Rodeln in Schmallenberg zu gehen. Dafür ist das Parken umsonst und trotz jeder Menge anderer Besucher, gab es auch noch Schlitten zum Ausleihen. Für 5€ pro Bob undIMG-20170115-WA0015 Tag, preislich absolut ok. IMG-20170115-WA0012Für die Schlittenfahrer geht’s mit einen Zauberteppich den Hügel hinauf.

Tipp: Ideal für Skianfänger, da muss man sich mit dem Schlepplift rumärgern.

Da der Schlittenberg nicht wirklich hoch ist, kann man aber durchaus laufen und sich das Geld für den Lift sparen.

Tipp: Wer nicht auf den Lift verzichten will, die Punktekarten für die Lifte können von mehreren Leute benutzt werden. Allerdings muss man zwischen zwei Liftfahrten immer je 2-3 Minuten warten. Die Beschreibung gibt es in Deutsch und Niederländisch.

Tipp: Wer mit Baby unterwegs ist, es gibt eine Wickelmöglichkeit.

Für Skianfänger oder ein paar Stunden Rodelspaß ist Schmallenberg nicht schlecht. Mit Skigebieten in Österreich darf man es natürlich nicht vergleichen.

For someone, who lived in the Alps, it is always surprising that you find in the middle of Germany quite a lot of snow and a few hills where you can go skiing and sledging.

Sledging in the Hunau ski area

The ride through the snowy hilly landscape and the cute villages with their pretty half-timbered houses is worthwhile anyways. In the Sauerland area they are used to snow, thus, the main roads are well cleared. After some kilometers of untouched nature. Felt somewhere in nowhere, where we have already wondered whether we are right at all, suddenly a lot of cars appeared, already several hundred meters in front of the ski resort on the edge of the street. We were obviously not the only ones with the idea to go sledding. However, the parking is for free and despite a lot of other visitors, there were still sleighs for rent. For 5 € per sledge and day, the price was absolutely okay. You can go up the hill with a magic carpet.
Tip: Ideal for  beginners, you don`t have to deal with the drag lift.

Since the sledge mountain is not really high, you can walk easily and  save the money for the lift.

Tip: If you still want do use the lift, the ticket can be shared by several people. However, you do have to wait 2-3 minutes between two rides. the description you will find in German and Dutch.

Tip: If you are traveling with a baby, there are changing facilities.

For skiing or a few hours sledging, Schmallenberg is not too bad. With ski resorts in Austria you can not compare it, of course.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *