Sonntagsspaziergang in Bedburg und Kaster/Sunday walk in Bedburg and Kaster

Um mal etwas Abwechslung in unsere büblichen Spazierrouten zu bringen und unsere nähere Umgebung, das Rheinland mal etwas besser kennen zu lernen, waren wir im Schlosspark in Bedburg. Ein sehr hübsches Schloss mit viel Wasser und Grün drum rum. DSC02107(Einen Spielplatz DSC02109gibt’s hier aber auch.) Am Schlosstor kann man sich auf den Werwolfwanderweg begeben und auf dem Pfad der gruseligen Geschichte von Bedburg wandern. (Auf diesen Wanderweg bin ich durch den Reiseführer “Rheinland mit Kindern” gekommen, aus dem ich mir immer wieder mal Ideen für Ausflüge hole). Wir sind dem Wanderweg aber nur teilweise gefolgt. Einem DSC02110Werwolf sind wir zwar auch nicht begegnet dafür schwamm aber im Schlossgraben ein anderes a“Ungeheuer” eine riessige Wasserratte.
Anschließend ging es noch für einen kurzen Abstecher nach Alt-Kaster, ein kleiner idyllischer Ort, wie aus dem Mittelalter, an dem man das Gefühl hat die Zeit sei stehengeblieben. Direkt dahinter liegt der Kastener See an dem man auch wunderbar spazieren gehen kann.

 

In order to bring some variety in our usual Walking routes and to get to know our surrounding area a bit better, we went to the palace gardens in Bedburg. A very nice castle with plenty of water and greenery around it. (A playground can be found here as well.) At the castle gate you can hit the werewolf trail and walk on the path of the chilling tale of Bedburg. (This trail I came across in the travel book  Rhineland with children “, where I get new ideas for excursions). We followed the trail but only partly. We did not meet a werewolf, but another monster” a giant water rat was swimming in the moat .
Afterwards we went for a short visit  to Alt-Kaster, a small idyllic place where you have the feeling the time has stood still. Just beyond is the Kastener lake where you can walk in wonderful landscape.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *