Tierpark Hellabrunn im Regen

Es regnet, es regnet die Bäume werden nass…Was kann man bei Regen in München mit Kleinkindern unternehmen.
Schwimmen war dank unseres gebrochenen Beins keine Option. Zoos sind bei uns gerade sehr beliebt. Meine Kleine kann im Buggy sitzen und ist perfekt abgelenkt.  Eigentlich wollten wir in den Tierpark Hellabrunn, aber lohnt sich das bei so einem Wetter? – Auf jeden Fall!

Hellabrunn im Regen

Tipp: Der Zoo ist sehr gut mit den Öffentlichen zu erreichen.

Wir haben uns zur Sicherheit an der Kasse nochmal den schnellsten Weg zu den trockenen Tierhäusern erklären lassen. Anfangs waren wir doch etwas am zweifeln ob das der richtige Tag für einen Zoobesuch war. Also schnell zum Giraffenhaus, natürlich macht der Regen weder den Kindern noch den Tieren nur halb so viel aus wie uns. Kids in Regenklamotten gepackt und die Giraffen draußen beobachtet.DSC03355 Auch die Wölfe waren heute ganz aus der Nähe zu sehen. Denn der große Vorteil an so einem Tag, bei Regen hat man den Zoo fast ganz für sich, sogar drinnen. Das Highlight heute waren definitiv die Affen Welten, neben den Gorillas wohDSC03351nen hier jede Menge Fische, perfekt  – für unsere kleinen Begleiter. Spätestens hier ist der Eintrittspreis gerechtfertigt. Hier allein kann man es ewig aushalten. Das Aquarium liegt direkt daneben, auch ideal für einen Regentag kommt aber nicht an das Affenhaus ran. Um was sehen zu können muss man die Kleinen leider die meiste Zeit hochheben. Anstrengend für Mamas Arme, aber Fische lösen bei uns immer Begeisterung aus.

Tipp: Solange noch keine Blätter an den Büschen sind, hat man viel mehr Möglichkeiten die Tiere zu beobachten. Im Sommer drängt man sich mit allen anderen Besuchern an wenige Beobachtungsplätze.

Im berühmten Elefantenhaus des Tierpark Hellabrunn war drinnen auch keiner der grauen Riesen zu sehen, die haben die Regenpause genau wie die Nashörner für einen kleinen Rundgang draußen genutzt.
Bei besserem Wetter hätten wir sicher den Abenteuerplatz ausprobiert, so haben wir uns drinnen im ‘Schiffsrestaurant’ aufgewärmt und wurden beim Essen von einem Pfau sehr neugierig beobachtet.

Auch wenn man bei so einem Wetter nicht so viele Tiere zu sehen bekommt wie in der Sonne, gibt es bei Regen keine günstigeren Eintrittskarten;-) aber das Geld ist trotzdem gut investiert.

What to do in Munich with the little ones when it is raining?
Swimming was not an option thanks to our broken leg. Zoos are perfect right now, my little one can sit in the push chair and is well entertained. Actually we wanted to go to the Hellabrunn zoo, but is it worth it with
 such a weather? – Definitely!

Hellabrunn in the rain


Tip: The zoo is very good to reach with public transport.
To be on the safe side we checked out the shortest way to the dry animal houses. At first we were not quite sure whether this was the right day for a visit at the zoo. However, we quickly went to the giraffe house. Of course the rain does not really matter for the children or the animals. We packed the kids in their rain clothes and watched the giraffes outside. The wolves were also very close today. Because the great advantage on such a day, we had the zoo almost completely for ourselves, even inside. The highlight today was definitely the monkey world, next to the gorillas a lot of fish are living here, perfect – for our small companions. The entry fee is definitely worth it. You can spend some time here. The aquarium is right next to it, also ideal for a rainy day but does not reach the monkey house. In order to see something you have to lift up the little ones most of the time. Exhausting for mummys arms, but fish are always fun for us.
Tip: As long as there are no leaves at the bushes, one has much more possibilities to observe the animals. In the summer you have to share a few observation points with all other visitors.
In the famous elefant house of the zoo in Hellabrunn none of the gray giants was inside, like the rhinos they used the rain pause for a small tour outside.
With better weather we would have tried the adventure playground for sure, today we only had a break at the ‘ship restaurant’ and were curiously watched by a peacock.

Although, not as many animals can be watched as in bright sunshine. the tickets are not cheaper when it is raining;-) but the money is nevertheless well invested.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *